Deeskalation und Selbstbehauptung für Frauen

Souverän gegen Gewalt – Lerne dich zu schützen                                                                  

Frauen erfahren Gewalt aufgrund ihres Geschlechts. Gewalt gegen Frauen ist Ausdruck eines Macht-Ungleichgewichtes zwischen den Geschlechtern.

Es gibt viele Erscheinungsformen von Gewalt gegen Frauen: körperliche Gewalt, sexualisierte Gewalt und sexuelle Belästigung, psychische Gewalt und strukturelle Gewalt, die persönliche Freiheiten und Lebenschancen einschränkt.

Dies geschieht in ganz alltäglichen Situationen, zum Beispiel auf der Arbeit, in der Öffentlichkeit und auch zu Hause.

Situationen führen schnell zu einem verbalen Streit und leider auch schnell zu Handgreiflichkeiten.
Sie werden in der Öffentlichkeit von Unbekannten angesprochen und wissen nicht, wie sie sich verhalten sollen.
Sie erleben unangenehme Situationen auf der Arbeit und wissen nicht, wie sie reagieren sollen.

Laut des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben hat in Deutschland bereits jede dritte Frau mindestens einmal in ihrem Leben Gewalt erlebt.
Quelle: https://de.statista.com/themen/6635/gewalt-gegen-frauen/

Was macht das mit ihnen? Sie fühlen sich hilflos, unsicher, nicht ernstgenommen, alleingelassen, traurig und haben Angst.
Was resultiert daraus? Wie nimmt dies Einfluss auf unser Leben. Wie schränkt es Sie ein?

Es ist Zeit, etwas für sich zu tun!

Ich biete folgende Inhalte in unserem speziell für Sie zugeschnittenem Seminar:

– Problem – Konflikt – Gewalt
– Gefühle und Bedürfnisse
– Opferrolle: Erkennen von Opfersignalen und diese verändern

– Wolf und Giraffe
– Ärgermodell (Selbsteinfühlung, Fremdeinfühlung)
– Rollenspiel zum Ärgermodell
– Zusammenfassung: Verhalten bei verbaler Gewalt und Aggression

– Streitschlichter werden
– Rollenspiel für das Streitschlichten

– Gefahrenradar: Sensibilisierung und Erkennen von Gefahrensituationen
– ein „NEIN“ klar nonverbal und verbal äußern
– Unterbrechen des Gespräches zwischen Opfer und Täter
– Hilfe holen, Schutzinsel suchen
– Rollenspiel: Übung im Umgang mit fremden Personen und Kollegen
– Zusammenfassung: Verhalten zur Vermeidung von Gefahrensituationen und Belästigungen

– Imaginationsübung
– Ideen für die ersten Schritte zu Hause

Ziel des Seminares:

– Frühzeitig Konfliktsituationen zu intervenieren
– Selbstbewusst bedrohlichen Situationen entgegen zu treten
– Sorgen- und angstfrei sein
– Kommunikative deeskalierende Stärken entwickeln
– Handlungsfähigkeit erhalten
– Entwicklung eines Frühwarnsystem – Gefahrenradar
– Fluchtmöglichkeiten in bedrohlichen Situationen erarbeiten
– Auf sich selbst achtgeben


Referentin:
Katrin Weis, 43 Jahre jung, 2-fache Mutter
– Ausgebildeter Qualitäts- und Kommunikationscoach
– Zertifizierte Therapeutin für systemisches Anti-Gewalt-, Konflikt- und Deeskalationstraining
– Kinder- und Jugendtrainerin für Deeskalation und gewaltfreie Kommunikation
– Trainerin für Selbstverteidigung und Selbstschutz in Ausbildung
– Examinierte medizinische Fachangestellte

Abschlussworte:
Meine Tätigkeit in diesen Bereichen ist für mich kein Beruf, sondern meine Berufung.
Da ich selbst eine Frau bin mit diversen Erfahrungen kann ich Ihre Ängste und Sorgen nachvollziehen und möchte Sie unterstützen.
Wir müssen lernen auf uns zu achten, uns zu schützen. Denn unser Leben ist lebenswert.

Meine Lieblingssätze zu diesem Thema:
Keiner ist immer stark.
Tue dir und anderen den Gefallen und achte auf dich!
Nur das was sich gut anfühlt, tut dir auch gut!

Sollte Ihr Interesse geweckt sein, nehme Sie mit uns telefonisch (0228/96956817) oder per Email (info@beezneez.de) Kontakt auf.